Karpfenangeln in Frankreich

Die Heimat und der Geburtsort des Karpfenangelns ist Frankreich. Es deuten Zahlen darauf hin das es mehr Orte zum Angeln gibt als im Rest von ganz Europa - warum ist Frankreich so beliebt, und wie hat alles begonnen? Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr...

Für den flüchtigen Betrachter scheint es das Karpfenangeln in Frankreich der Himmel auf Erden zu sein. Mit kurzem Blick auf eine Landkarte oder in Google Earth zeigen sich buchstäblich tausende und abertausende von Seen und Teichen - die alle Karpfen enthalten.
Diese Situation ist kein Zufall: Ähnlich wie in anderen Gebieten in Europa, wo Kies oder Sand Extraktion bei der Suche nach Materialien für den Bau von Straßen, Eisenbahnen stattgefunden haben, sind viele der Seen die wir jetzt auf unseren Abenteuern des Karpfenangelns in Frankreich besuchen, erschaffen worden.

Frankreich besitzt viele Seen voller Karpfen und als Beweis kann man einen Blick auf die Region Vitry-le-François nehmen. Diese Region, die in der Region Champagne-Ardenne liegt, ist sehr beliebt bei Anglern aus ganz Europa. Die meisten sind auf der Suche nach Urlaub zum Karpfenangeln an den Seen in Frankreich.

All das unterscheidet sich von den ursprünglichen Karpfengewässern in Frankreich. Und in der Tat auch von vielen anderen Ländern in Europa. Dort wurden traditionell die Teiche bestückt, um eine Nahrungsquelle der Dörfer zu ermöglichen. Es ist ein alter Brauch der noch auf die Mönche zurückzuführen ist. In diesen Fällen wurden die natürlichen Seen, oder die kreierten Seen per Dämmung der Bäche und Flüsse, mit Karpfen als Nahrungsmittelversorgung bestückt. In bestimmten Teilen Europas ist das auch noch heute der Fall, da dort Karpfen als Nahrungsmittelversorgung bewirtschaftet werden.

Schon immer gab es bereitwillige Angler die für die Suche dieser Spezies von Fisch bereit waren zu reisen, jedoch war es in den 1990er Jahren, als das Karpfenangeln an Beliebtheit in Frankreich begann. Zu dieser Zeit gab es sehr wenige kommerzielle Gewässer, und diejenigen, die zur Verfügung standen, neigten dazu, schlecht ausgestattet zu sein und so war es nur etwas für die hartgesottenen Angler. Genau aus diesem Grund, gab es ein paar zukunftsorientierten See Besitzer, die begannen Urlaub zum Karpfenangeln in Frankreich anzubieten. Die Besitzer dieser Seen gehörten zu einer Handvoll, die die Weitsicht besaßen, relativ Luxus gerecht alles anzubieten was in der wachsenden Karpfenangler Szene erforderlich war. So wurde eine absolut neue Industrie erschaffen.

Due to this influx within the industry, there are now more options then ever before and it can be difficult to choose the right holiday for carp fishing in France. Areas around Cassien and Orient are very popular, but it may not be for everybody. For our annual carp-fishing holiday, we’re looking for good facilities, some comfort with places to rest and take a break and possibly a bar or restaurant.

For those who are looking for similar amenities at their holiday destination, they can find suitable venues in northern France - in particular the Champange-Ardennes region, which is in close proximity to the port of Calais (connected to the UK and European counties, such as Holland and Germany). Other good areas can be found more centrally located, including the Limoges region. There are great areas in this region with lots of other things to do, but are by no means the only options available. Hundreds of other venues that offer secluded, off-the-beaten-track holidays in areas with wild deer and boar drinking at waters edge and hawks circling lazily in the sky, can be yours after just a few hours of traveling.

You can do a lot of traveling, to areas unknown or popular, hoping to find big carp. In the past, finding a carp that weighed 40-50lb could mean taking marathon journeys to secret venues that may have only been rumored. Today, fish of this weight are commonly found across all areas of France - something uncommon in the rest of Europe. So now, everyone can have the chance to catch a fish of this size, whilst enjoying a cold drink and a good meal by just searching online or picking up the phone. Seeking for a destination for carp fishing in France is that easy!