Lago di Salasco

13040 Salasco, Italien
  • Bilder & Videos
  • freie Stellen
  • Beschreibung
  • Regeln
  • Lago di Salasco

    13040 Salasco, Italien
    17 ha
    800
    16
    40,4 kg
    schwierig

    Übersicht

    See
    Lago di Salasco
    Land
    Italien
    Oberfläche
    17 Hektar
    Max. Anglers
    32
    Tiefe
    4-10 m
    Besatz
    800 Karpfen
    Rekord Schuppenkarpfen
    40,400kg
    Geöffnet
    vom 1/3-31/12
    Entfernung
    875 Km van Mühlhausen
    Boden
    Kies mit bisschen Schlamm
    Kraut
    Nein
    Stellen
    sind einfach zu erreichen mit PKW
    Preis pro Angler
    175€ pro Woche
    Preis pro Nicht-Angler
    50€ pro Woche
    WIFI
    NEIN

    Score van Lago di Salasco

    Qualität See
    Qualität Stellen
    Umgebung
    Fischbestand
    Wächter
    Sanitär
    Total Score
    Feed Back: 1
    Freie Stellen >>

    > Schritt 1: Wählen Sie eine Stelle im Kalender

    Er zijn geen stekken gevonden binnen de gezochte periode. Pas de periode aan om opnieuw te zoeken.

    Woche {{place.number | pad:2}}
    {{week.startDate | date:'EEE dd.MM'}} – {{week.stopDate | date:'EEE dd.MM'}}

    > Schritt 2: Anzahl Angler & nicht-Angler

    Datum
    Anglers
    Nicht-Anglers
    Ferienwohnung
    Total
    Löschen
    {{item.number | pad:2}}
    Datum
    {{startDate | date:'dd.MM'}} - {{stopDate | date:'dd.MM'}}
    {{startDate | date:'EEE dd.MM'}} - {{stopDate | date:'EEE dd.MM'}}
    Anglers
    Nicht-Anglers
    Ferienwohnung
    € {{item.housingPrice}} -
    Total
    € {{item.total}}

    Beschreibung

    Das Gewässer mit den italienischen Giganten

    Gleich zwei Karpfen mit über 40 Kilo sind hier zu Hause. Es sind Italiens größte Karpfen überhaupt. Wir sind Stolz ihnen die Möglichkeit zu bieten neben Spagetti und Pizza den Fisch ihres Lebens auf italienischen Boden zu fangen.
    Stefano & Jessica Biginelli sind die Besitzer dieses Sees. Der 17 Hektar große Salasco ist in guten Händen. Um es gleich vorweg zu nehmen. Der Salasco ist alles andere als ein einfaches Gewässer. Es ist viel eher eine Herausforderung für Profis.

    Der See

    Der Salasco ist ein alter Baggersee mit hartem Gewässergrund. Es gibt nur wenig Bereiche mit Schlamm. Die Gewässertiefe beträgt 4- 10 Meter. Sie haben keinerlei Krautwachstum zu befürchten. Es gibt am See 16 Doppelstellen. Wir empfehlen aber pro Angler eine Stelle zu buchen, weil der Preis sehr günstig ist. Sie zahlen dann für 2 Mann, aber die Chancen werden umso besser um die schönsten Fischen zu fangen. Alle Angelstellen sind sehr großzügig angelegt und mit dem Auto direkt erreichbar. Hunde sind am See erlaubt. Sie dürfen jedoch weder ein Boot noch ein Futterboot benutzen. Alle Arten von Booten sind also verboten.
    Morgens um 8 wird der See geöffnet- um 7 Abends ist dann wieder geschlossen. Eine Sicherheitsvorkehrung die den Gästen auch ausreichend Ruhe garantiert. In der Nacht ist alles geschlossen. Es gibt nicht viel Schatten auf den Stellen, seien Sie also vorbereitet, vor allem im Sommer.
    Im ganzen Jahresverlauf wird der See mit frischem Wasser aus Einläufen versorgt.

    Bestand

    Im See gibt es 15 Karpfen über 30 Kilo. Schuppis und Spiegler in einem guten Verhältnis als Mischbestand. 90 Karpfen bringen Gewichte zwischen 20 Kilo und 30 Kilo auf die Waage. Der restliche Bestand  bringt Gewichte zwischen 10 und 20 Kilo mit sich.
     
    Der Seerekord ist ein Schuppi der  "Il Toro" genannt wird. Er bringt es auf 40,400kg. „Peppa Pig“ der zweite Monsterschuppi ist der zweitgrößte Karpfen von Italien mit : 40,00kg. Der Spiegelkarpfenrekord liegt bei 36kg.
    Waller bis 100kg leben übrigens auch im See. Störe sind ebenfalls vorhanden (bis 45 Kilo).
    Zu guter Letzt gibt es noch ca. 200 Graskarpfen mit Gewichten bis 22kg.

    Sanitäranlagen und Service

    Die Sanitäranlage umfasst 2 WC, 2 Duschen, Waschbecken, Tiefkühltruhe und Kühlschrank.
    Für eine ausgiebige saubere Dusche wird der Gast gebeten 2 Euro zu entrichten.
     
    Jeder Angelplatz hat ein kostenfreies Fahrrad zu Verfügung.
    Hochwertige Boilies am See kosten 7-8€/kg, Mais gibt es fertig zubereitet in 3 kg Gebinde für  4€.
    Hanf 2,50€/kg, Tiger Nüsse 3€/kg.
     
    Es wäre nicht Italien wenn es keine Pizza gäbe. Originale schmackhafte Pizza wird direkt an den Platz geliefert.
    Tackle kann angeleiht werden: 10€ pro Tag: Zelt, Liege, Rod Pod, Ruten, Kescher, Abhakmatte, Kochmaterial, Tisch, Stuhl, Rollen, Bissanzeiger sowie Kleinteile sind nicht enthalten.
     
    Transfer vom Flughafen ist möglich (100€).
    Easyjet & Ryanair fly nach Malpenza. Von dort aus sin des zum See 70km.
    Das Dorf Germano (4km) bietet Bäcker, Fleischer, Tabakladen, Pizzeria/ Restaurant. Vercelli ist 8km entfernt. Dort gibt es einen großen Supermarkt und ein Decathlon.
    Bei der Ankunft muss jeder 3,50€ bezahlen für eine italiänische Versicherung insurance (pflicht).

    Achtung: Der Autobahn in der Nähe kann Lärm verursachen, abhängig von der Windrichtung.

    mehr

    Regeln

    1. Die Angler müssen eine gültige und bezahlte Reservierungsbestätigung bei sich haben.
    2. Man darf 24 Stunden am Tag angeln. no kill.
    3. Ferngesteuerte Boilie-Boote und Boote sind nicht erlaubt.
    4. Baden im Angelgewässer ist zu allen Zeiten verboten.
    5. Man darf nur angeln mit: Bleimontagen die ungefährlich für die Karpfen sind und Einzelhaken ohne Widerhaken, oder Mikro-Widerhaken. Die Hauptschnur muss aus Nylon sein.
    6. Material das man nicht benutzen darf: Karpfensäcke (tagsüber und auch nachts), gebogene Haken (“bent hooks”), geflochtene Hauptschnüre. Lead core ist nicht erlaubt. Rig tube ist erlaubt.
    7. 3 Ruten pro Angler. 4. kann vor Ort besprochen werden mit dem Wächter. Die Bivvies oder Zelte müssen eine grüne Farbe haben. Jeder Angler braucht einen Kescher mit einer Öffnung von mindestens 90 cm, eine Abhakmatte, die mindestens 4 cm dick, 60 cm breit und 90 cm lang ist, einen Wiegesack und ein Desinfektionsmittel. (Klinic)
    8. Das Angeln ist nur auf den vorgemerkten Stellen zugelassen.  
    9. Jeden Fisch muss man mit der größten Sorgfalt wieder zurücksetzen.
    10. Jede Form von absichtlicher Verletzung der Fische, sowie das Markieren, wird bestraft. Diese Angler werden sofort, ohne Rückgabe der Kaution, vom Gewässer verwiesen. Das Mitnehmen von Fischen wird als Diebstahl betrachtet und sofort bei der örtlichen Polizei zu Protokoll gegeben.
    11. Wohnwagen sind nicht zugelassen.
    12. Pro Angler darf ein Nichtangler mitgebracht werden.
    13. Jeder Gast wird gebeten, die Natur, die Ruhe und die Sauberkeit zu respektieren. Achten Sie vor allem auf Sauberkeit bei den sanitären Anlagen und rund um die Angelstellen.
    14. Hunde sind zugelassen. Grillanlagen mit Holz oder Kohlen sind erlaubt sowie Camping-Gas-Geräte. Beim grillen muss man ein Eimer mit Wasser dabei haben.
    15. Im Falle, dass die Vorschriften trotz Mahnung nicht beachtet werden, wird die Kaution nicht zurückbezahlt.
    16. Ankunft vor 13:00 Uhr. Die Abreise ist immer vor 11.00 Uhr.
    17. Der Wächter hat zu jeder Zeit das Recht, die Einhaltung der Vorschriften zu kontrollieren.
    18. Die Einverständniserklärung muss von allen Gästen unterschrieben werden.

    WICHTIG: FUR NOTFALLE IN FRANKREICH: 112

    Erhalten Sie unsere Newsletter

    hinterlassen Sie bitte Ihre Email Adresse und erhalten Sie interessante Nachrichten über unsere Seen.