Frankreich: Reise- und Sicherheitshinweise vom Auswärtiges Amt

18 September 2020 - FishermanHolidays.com

Letzte Änderungen: Aktuelles (Ausweitung der Reisewarnung auf die Region Hauts-de-France; Epidemiologische Lage; Besonderheiten in den Regionen)

Frankreich verzeichnet steigende COVID-19 Infektionszahlen. Besonders betroffen sind die Regionen Île-de-France, Auvergne-Rhône-Alpes, Nouvelle-Aquitaine, Occitanie, Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA), Hauts-de-France sowie Corse (Insel Korsika). In diesen Regionen überschreitet die Zahl der Neuinfektionen 50 Fälle pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage, weshalb sie zu Risikogebieten eingestuft wurden. Daraus resultiert bei Einreise nach Deutschland ein verpflichtender kostenloser COVID-19-PCR-Test und ggf. eine Quarantäneverpflichtung.

Seite Auswärtiges Amt besuchen >