Cavagnac

Bournazel, Süd Frankreich
  • Bilder & Videos
  • freie Stellen
  • Beschreibung
  • Regeln
  • Cavagnac

    Bournazel, Süd Frankreich
    25 ha
    600
    18
    36,600 kg (84lbs)
    schnitt

    Übersicht

    Der See
    Cavagnac
    Departement
    Aveyron (12)
    Geöffnet:
    März - November
    Entfernung:
    Frankurt - Cavagnac: 1050 km
    Oberfläche:
    25 ha
    Boden:
    Bodem ist flach ohne Obstakel
    Tiefe:
    0,50 - 3,60 m
    Max. Anzahl Angler:
    25
    Karpfen:
    600 Karpfen zwischen 9kg und 38,6 Kg
    Krautbildung:
    Keine
    Erreichbarkeit:
    Stelle 1, 16, 17, 18 mit PKW, andere Stellen mit Boot oder zu Fuss.
    Preis pro Angler:
    € 300
    Preis pro Nicht-Angler:
    € 50
    WIFI
    JA

    Score van Cavagnac

    Qualität See
    Qualität Stellen
    Umgebung
    Fischbestand
    Wächter
    Sanitär
    Total Score
    Feed Back: 65

    "Top Betreuung durch das Personal nochmals vielen Dank Ross! Alles bestens gerne wieder außer das die swims zu eng aneinander sind, manchmal ist weniger mehr:-("

    — Fritz Florian, Deutschland

    "Sehr sehr gute Betreuung vor Ort! Landschaftlich unglaublich schön! Eine tolle Woche!"

    — Mario, Deutschland

    "Super betreuung, durch Ross! Die swims sind leider zu dicht aneinander so das mehrere Angler an einem Spot angeln müssen, weniger ist manchmal mehr, wir kommen wieder:-)"

    — Fritz Florian, Deutschland

    "Wir sind begeistert, weil wir viele schöne Fangbilder vom Cavagnac Lake gesehen haben.Darum fahren wir hin.Mit meinem Kunpel konnte ich bis 47 Pfund fangen.,Vielen Dank an die Betreuer Ross und Arno. P.S.: Wer Stress auf der Arbeit hat, aber mal wieder zum Angeln will ohne vorher viel Zeit zu investieren und zu recherchieren, der ist am Cavagnac Lake sehr gut aufgehoben. Für Essen sowie Tackle ist gesorgt und Betreuer stehen mit Rat und Tat zur Seite, wenn man Hilfe wünscht. Besten Grüssen von Frank und Holger"

    — Holger , Deutschland
    Freie Stellen >>

    > Schritt 1: Wählen Sie eine Stelle im Kalender

    Wir haben keine Stellen in diesem Zeitraum gefunden.

    Woche {{place.number | pad:2}}
    {{week.startDate | date:'EEE dd.MM'}} – {{week.stopDate | date:'EEE dd.MM'}}

    > Schritt 2: Wieviel Angler & nicht-Angler?

    Datum
    Anglers
    Nicht-Anglers
    Ferienwohnung
    Total
    Verwijder
    {{item.number | pad:2}}
    Datum
    {{startDate | date:'dd.MM'}} - {{stopDate | date:'dd.MM'}}
    {{startDate | date:'EEE dd.MM'}} - {{stopDate | date:'EEE dd.MM'}}
    Anglers
    Nicht-Anglers
    Ferienwohnung
    € {{item.housingPrice}} -
    Total
    € {{item.total}}

    Beschreibung

    Allgemein

    Der Cavagnac Stausee ist ein sehr alter malerischer See in einer unbeschreiblich schönen Umgebung im Süden Frankreichs. Die Ufer sind gesäumt von uralten Korkeichen und dichten Buschwerk. Diese garantieren, das jeder Karpfenangler hier völlig ungestört ist.
    Da sich der See in einem Tal befindet, hat man einen fantastisches Panorama und eine Kulisse zum entspannen. Das alte Schloss von Cavagnac ist von den meisten Angelplätzen gut zu sehen und auf den riesigen Weiden grasen überall zahllose zufriedene Rinder. Man kann meinen das die Uhren hier in Cavagnac etwas langsamer laufen, denn Stress gibt es hier ganz und gar nicht. Der Ort Cavagnac wirkt etwas mittelalterlich und besticht mit seinen einzigartigen Häusern und den engen Gassen auf denen noch jeden Morgen das Vieh auf die Weide getrieben wird! Es scheint als wäre die moderne Welt hier nie angekommen. Die Atmosphäre hier ist einmalig und unvergesslich schön.

    "Die Entscheidung zum Lac Cavagnac zu fahren war die beste ... Ein Service der Extraklasse, super saubere WC und Duschanlage und viel Hilfe und Erklärungen wie man dort am besten angeln kann. Wir vier können alle den See und das ganze darum weiter empfehlen. Dickes Lob an David und seinem Bruder, das sind echt super Leute die ihr Handwerk verstehen.
    Einfach ein Traum wir werden sicher noch einmal zum Lac Cavagnac fahren" Marco Meidinger

    Lesen Sie auch: TIPP´S FÜR DEN SEE DER LEGENDEN „LAC CAVAGNAC“, von David Frechou (Manager)

    Der See Cavagnac

    Der Stausee ist schon so alt das ihn der Besitzer (ca. 65 Jahre) aus seiner frühen Kindheit noch kennt. Er berichtete davon das der See schon immer mit Karpfen besetzt war und diese hier auch zu beachtlichen Größen herranwuchsen. Fische von über 25kg gab es schon vor 30 Jahren hier, berichtet der Eigentümer. Der 25ha große See hat die idealen Vorraussetzungen für ein Karpfensee der Extraklasse. Der Gewässerboden ist leicht schlammig (kein Faulschlamm) und beherbergt sehr viele Schlammröhrwürmer, Tubifex und Bachflohkrebse. Teichmuscheln gibt es im ganzen Gewässer in rauhen Mengen und somit ist es nicht verwunderlich das die Karpfen und Schleien im Cavagnac so herrvorragend abwachsen. Der See besteht aus einem Kanalstück (der tiefste Teil vom See mit ca. 4m) welches zu der Staumauer führt und einem Hauptteil. Der Hauptteil setzt sich aus 3 großen Buchten und 2 kleineren Buchten zusammen. Überall im See findet man Seerosenfelder. Die Karpfen ziehen meistens genau dort entlang. Sie durchpflügen den Schlamm und produzieren auffällige Wolken unter Wasser. Hat man eine solche Stelle gefunden lässt der Erfolg nicht lange auf sich warten. Die Karpfen sind richtige Nomaden und überall im See verräterisch unterwegs. Vor allem in der Nacht sind die kleinen flachen Buchten (ca. 0,60m-1,10m tief) sehr erfolgsversprechend. Wer aufmerksam ist, der kann den Fischen schnell auf die Schliche kommen...
    Im ganzen Gewässer gibt es außer Seerosen und etwas Schilf keine weiteren Wasserpflanzen. Auch ein Algenwachstum war noch nie zu beklagen, was für den hohen Standart des Gewässers spricht.

    Der Fischbestand

    Der Karpfenbestand ist im Cavagnac wirklich fantastisch. Wer schon einmal am Cavagnac war der weiß das es nicht übertrieben ist, wenn der Chef behauptet das mindestens 600 Karpfen zwischen 10kg und 38,64kg im See leben. Der Bestand setzt sich aus Spiegelkarpfen und Schuppenkarpfen zusammen( 50/50). Zeilkarpfen, Fully Scales und Graskarpfen werden auch regelmäßig gefangen, sind aber nicht alltäglich. Der Seerekord liegt bei einem 38,64kg Spiegler (Single Scale) der immer noch wächst und einem Schuppenkarpfen von 26kg . Fische über 15kg werden täglich gefangen und fische über 20kg finden auch mehrfach in jeder Woche den Weg zur Waage. Interessant ist, das Fische sehr selten doppelt gefangen werden und die Karpfen in einem sehr gesunden Zustand sind. Das liegt wohlmöglich an der guten Bestandsdichte, welche im See herrscht.
    Neben den Kapitalen Karpfen findet man auch riesige Schleien im See. Es ist schwerer eine Schleie unter 50cm länge zu fangen als darüber! Exemplare von 60cm+ sind nicht selten!
    Rotfedern und Hechte sind neben Zandern auch stark im Gewässer vertreten. Man darf nur im Winter auf Hecht und Zander angeln.
    Es gibt im Cavagnac keine Brassen und keine Zwergwelse, auch Waller sind hier nicht beheimatet!

    Die Angelstellen

    Alle Angelstellen sind im englishen Stiel angelegt und bieten ausreichend Platz um effektiv zu angeln! Da die Karpfen im Cavagnac richtige Nomaden sind, können sie an jeden Spot mit mehreren "run´s" rechnen!
    Jede Stelle bietet die Möglichkeit an Seerosen zu fischen!
    Am See gibt es mehrere Doppelstellen und  4 Einzelstellen ( P2/ P14/ P16/ P18)
    Die Stellen 2-10 sind nur mit einem Boot erreichbar. Ihre Angelausrüstung wird Ihnen per Boot an den Platz gefahren. Mit einer kleinen Zugbrücke kann jeder auch ohne Boot den See schnell und problemlos überqueren.
    Die Stellen 1 und 11-18 sind ganz einfach zu Fuß erreichbar. Auch hier wird ihre Angelausrüstung per Boot an den Platz gebracht!
    Mit einem PKW können Sie leider nur die Stellen 1, 16, 17, 18 erreichen. Achtung: Auf Stellen 16, 17 und 18 sind keine Hunde erlaubt. David muss auch jeden Tag mit seinem Boot bei diese Stellen vorbei gehen um die andere Stellen zu bedienen; es bleiben aber sehr gute Stellen. Auf die Andere Stellen sind Hunde erlaubt.
    Sie können bei Bedarf auf jede freie Stelle wechseln! Dies muss aber nach Rücksprache mir David dem Franzosen geschehen!

    Service und Ausstattung

    Der See verfügt über eine Lodge mit Terasse und Essenraum. Jeder Gast hat die Möglichkeit hier zu dinnieren. Die umfangreiche Verpflegung umfasst Frühstück und Abendbrot (warm) und kostet bei 120 Euro für 7 Tage pro Person.
    auf der Rückseite der Lodge befinden sich die gepflegten Sanitäranlagen.
    Hier kann jeder zu jeder Zeit warm Duschen und die Toiletten frei benutzen. Die sanitären Anlagen sind stets sauber und werden täglich gereinigt!

    Es stehen die Angler in "The Anglers Shed" jetzt auch ein Kühlschrank und extra Tiefkühlschrank zur verfügung. Da wurden auch extra Steckdosen installiert zum aufladen von Akkus.


    -In der Lodge befindet sich eine Mikrowelle welche mit Absprache genutzt werden kann.
    -Einen Kühlschrank für "Eigenversorger" gibt es nicht.
    -Ein Bäcker kommt direkt zum See.
    -25 Minuten (Auto) bis zum nächsten Supermarkt
    - ihre Angelausrüstung wird zum Angelplatz gebracht
    -Flughafentransfer ist möglich
    -Angelausrüstung kann gemietet werden (außer Rollen, Bissanzeiger, Schlafsack und Kleinteilebox)
    -Anatec Futterboot zu mieten (75 Euro/ Woche) ohne Echolot und GPS
    -Bootvermietung für eine Woche 40 Euro
    -elektro- Motor pro Woche 70 Euro
    - Partikel werden am See gekocht und können vor Ort für wenig Geld gekauft werden!
    -Boilies gibt es auch am See (Proline Boilies - 6 Euro/ Kg) ständig frische Ware direkt aus dem Werk!!!

    ALL INCLUSIVE FISHING PACKAGE: €550,00 EUR Pro ANGLER:

    - transfer von Rodez Flughafen und bei Ankunft gratis Getränke.
    - Vermietung tackle  (1 Boot , 1 bivi ,1 Gaskocher,  1 Liege, 1 small chair , 3 Ruten, 1 rod pod, 1 Kescher, 1 weigh sling, 1 scale, 2 Karpfensäcke und  ein Eimer.
    - Futter, Boilies, Particles, Tiger nuts und andere Baits sind nicht mit inbegriffen. Diese können aber vor Ort gekauft werden.
    - FOODPACKAGE inbegriffen: Inbegriffen ist Essen und Kaffee und The kit (1 Frühstück und 1 Abendesssen pro Tag, Mittags kann man ein Sandwich bestellen.)
    - Vor Ort kann folgendes gemietet werden: e-Motor, 120 Ah Batterie, solar panel (80 euro pro Woche), Catamaran Bait boats kosten 80 euro pro Woche.

    Preis

    -Angellizens für eine Woche : €300,00 EUR (INKLUSIV: 1 KESCHER, 1 ABHAKMATTE, 1 WIEGESACK, 2 KARPFENSÄCKE)
    -Nichtangler :                         €50,00 EUR

    ALL INCLUSIVE FISHING PACKAGE: €600,00 EUR Pro ANGLER

    Boot: 50€ pro Woche
    E-motor: 80€ pro Woche
    Futterboot: 85€ pro Woche

    Anreise: zwischen 10:30 Uhr und 16.00 Uhr.
    Abreise: zwischen 08h00 und 11:00 Uhr

    mehr

    Regeln

    - Keine geflochtenen Hauptschnüre
    - Hunde nur an der Leine gestattet. Auf Stellen 16, 17 und 18 sind keine Hunde erlaubt. Auf die Andere Stellen sind Hunde erlaubt.
    - Toiletten müssen genutzt werden! keine Freilandgänge...
    - Angelstellen dürfen nach Absprache gewechselt werden
    - Leadcore ist nicht erlaubt
    - Boot und Futterboot erlaubt
    - Marker erlaubt
    - Karpfensäcke erlaubt ( nur bis zum Sonnenaufgang!)
    - 3 Ruten pro Angler
    - beim verlassen vom Angelplatz sind die Montagen einzukurbeln
    - andere Angler sind zu respektieren
    - grillen ist nicht erlaubt
    - Angelhaken mit microbarb Wiederhaken sind erlaubt
    - Auffälligkeiten jeder Art sind immer umgehend David dem Besitzer zu melden. Er wohnt direkt am See und ist jederzeit erreichbar

    Gelijkaardige betaalwateren

    Deze meren kunnen u mogelijks ook interesseren
    Lago di Salasco

    Lago di Salasco

    17 ha
    800
    16
    ab €175
    Villedon

    Villedon

    40 Ha
    1200
    15
    ab €0
    Iktus

    Iktus

    35 + 15 Ha
    1000
    28
    ab €200

    Erhalten Sie unsere Newsletter

    hinterlassen Sie bitte Ihre Email Adresse und erhalten Sie interessante Nachrichten über unsere Seen.