Neuer Besitzer am Domaine de Bouxier & Etang de Mont 26 April 2021

Vor ein paar Tagen Mr. de Monspey teilte uns mit, dass er seine beiden Veranstaltungsorte Domaine de Bouxier und Etang de Mont an den erfahrenen Seebesitzer Guillaume Plet weitergegeben habe. Beide erfolgreichen Seen werden einige neue Verbesserungen erfahren.

In der Domaine de Bouxier wurde bereits ein kleines, aber komplettes Angelgeschäft für Karpfenangler eingerichtet. Im Shop finden Sie eine große Auswahl an Boilies, Pellets, Partikeln, Flüssigkeiten und Dips. Dort finden Sie auch Endgeräte wie Haken, Blei und Rigs. Schauen Sie sich den Shop in diesem exemplarischen Video unten an.

Laichzeit am Domaine de Bouxier?

In diesem Jahr begann der Karpfen ziemlich früh in der Domaine de Bouxier zu laichen. Das Videomaterial von unten stammt vom 2. April. Wir hatten ein paar warme und sonnige Tage und die Fische beschlossen zu laichen.

Mit den aktuellen Corona-Beschränkungen hatten wir kaum Kunden am Veranstaltungsort. Nur einheimische französische Angler durften fischen. Letzte Woche kamen einige schöne Karpfen heraus, darunter ein 23 kg schwerer Spiegel.

Wasserstand am Domaine de Bouxier

Aufgrund der anhaltenden Dürre und der Hitze des letzten Sommers war der Wasserstand in der Domaine de Bouxier erheblich gesunken. Im Moment ist der Wasserstand wieder optimal und wir machen uns keine Sorgen um den kommenden Sommer.

Das neue Management möchte jedoch nicht mehr, dass der Wasserstand vom Wetter abhängt. Sie werden nächsten Winter bohren, um eine natürliche Wasserquelle zu finden. Damit wollen sie eine konstante Wasserversorgung sicherstellen und bei anhaltender Dürre kein Risiko mehr eingehen.

Etang de Mont

Neues Zelt für Stelle 9 am Etang de Mont. Ein französisches Team hatte auf diese Stelle vor zwei Wochen eine großartige Session. Sie fingen 128 Karpfen, von denen 5 Fische mehr als 40 Pfund wogen. Schauen Sie sich die Fotos unten an.

Etang de Mont & Domaine de Bouxier ab 1. Mai wieder geöffnet

Frankreichs Regierung lockert ab dem 3. Mai die Reisebeschränkungen. Premierminister Jean Castex kündigte diese Beleuchtungen am Donnerstag an, da der Höhepunkt der dritten Welle hinter uns zu liegen scheint. Ausgangssperren werden bis auf weiteres beibehalten.

Heute wurde uns bestätigt, dass Etang de Mont & Domaine de Bouxier ab dem 1. Mai wieder für Französische und ausländische Fischer geöffnet werden.