La Horre im 2020 back to business?

14 November 2018 – FishermanHolidays.com

Die Entscheidung ist getroffen. Der La Horre wird für das Jahr 2019 geschlossen. Viele Fans und La Horre- Angler sind aus diesem Grund nicht sehr erfreut, enttäuscht und sprachlos.

Wir haben nachgehakt und dafür die Gründe erfragt. Der La Horre ist eine Art Naturschutzgebiet das vom Staat aus überwacht wird. Kein Wunder bei über 196 Vogelarten die dort leben. Des weiteren sind dort 50 Säugetierarten und 89 Insektenarten zu Hause. Die Forderung seit 10 Jahren war die einmalige Trockenlegung des Sees der wir immer nachgekommen sind. Nun ist die klare Forderung das der See ein ganzes Jahr trocken liegen muss. Auch wenn wir uns die Gründe dafür nicht nachvollziehen können müssen wir sie akzeptieren.

Wir müssen es sogar akzeptieren weil wir den See schon 2019 wieder mit Wasser gefüllt und für 2020 mit Anglern an seinen Ufern wieder sehen wollen. Logisch ist das wir dem See seine Bewohner wieder zurück geben werden. Bis dahin werden die Fische wohl behütet in Pensionsgewässern überwintern. Klar ist das wir bei über 1000 Fischen mehrere Gewässer brauchen werden. Ca. 400 Karpfen über 20 Kilo werden also in den Maurepaire kommen, die anderen Fische sollen auf den Jonchery, Jonchery 7, Brocard, La Renarde und den La Brie verteilt werden.

Erhalten Sie unsere Newsletter

hinterlassen Sie bitte Ihre Email Adresse und erhalten Sie interessante Nachrichten über unsere Seen.